Menu

Anforderungen

Qualitätskriterien von KVH®

Die Tabelle zeigt Ihnen, welchen strengen Anforderungen das Holz, das wir zu KVH® (Konstruktionsvollholz) verarbeiten, unterliegt. Dabei richtet sich Merkle Holz neben den vorgegebenen DIN-Normen an die strengere Normung der Überwachungsgemeinschaft Konstruktionsvollholz e.V. Bei der Auswahl für KVH® Holz beziehen wir folgende relevanten Sortiermerkmale mit ein.  

  
Sortiermerkmal Anforderungen an

KVH®-Si
sichtbarer Bereich

KVH®-NSi
nicht sichtbarer Bereich

Sortierklasse DIN 4074-1 Sortierklasse C 24
Produktnorm DIN EN 14081-1 für nicht keilgezinktes KVH®
DIN EN 15497 für keilqezinktes KVH®
Holzfeuchte 15% ± 3%
Einschnittart herzgetrennt, auf Wunsch herzfrei
herzgetrennt
Baumkante nicht zulässig schräg gemessen
< 10% der kleineren Querschnittseite
Maßhaltigkeit der Querschnitte DIN EN 336, Maßtoleranzklasse 2
≤ 10 cm ± 1,0 mm, > 10 cm ± 1,5 mm
Astzustand

Lose Äste und Durchfalläste nicht
zulässig. Vereinzelt ausgeschlagene Äste
oder Teile von Ästen bis
max. 20 mm Ø sind zulässig.

DIN 4074-1
Sortierklasse S 10
Ästigkeit A ≤ 2/5,
nicht über 70 mm
Rindeneinschluss nicht zulässig
DIN 4074-1
Risse, radiale Schwindrisse
(Trockenrisse)
Rissbreite b ≤ 3% der jeweiligen
Querschnittsbreite, max. 6 mm
DIN 4074-1
Harzgallen Breite b ≤ 5 mm  
Verfärbungen nicht zulässig DIN 4074-1
Insektenbefall nicht zulässig DIN 4071-1
Längskrümmung / Verdrehung = 8 mm / 2 m
Bearbeitung der Enden rechtwinklig gekappt
Oberflächenbeschaffenheit gehobelt und gefast egalisiert und gefast

Lieferprogramm